Du hast manchmal das Gefühl, dass die älteren Mitglieder deiner fortlaufenden Gruppe dich wie ihre eigenen Kinder anschauen? Du möchtest über deine Themen sprechen, ohne dass Du siehst wie die Anderen denken “ach, war das schön jung zu sein”? In deinem Freundeskreis versteht erst recht keiner was dieses Diamanten-Ding auf einmal soll? Und überhaupt, wo sind eigentlich all die anderen jungen Leute mit hell brennender innerer Flamme?

Dann gibt es gute Nachrichten für Dich: YODA (Young on the Diamond Approach) kommt nach Deutschland! Wenn Du den Eindruck hast, dass “viel zu lernen du noch hast” und Du dies gerne mit Gleichgesinnten unter 45 Jahren tun möchtest, werde Mitglied in der neuen “YODA Deutschland”-Gruppe im Ridhwan Netzwerk (Klicke hier!). Das Format der Gruppe ist abgesehen von gemeinsamen Erkundungen noch völlig offen – junge Ridhwan-Studierende aus allen fortlaufenden Gruppen sind herzlich willkommen!

Bei Fragen dazu melde dich gerne bei Laura Klinkhammer ()

Wer ist eigentlich dieser YODA? Das Netzwerk “Young on the Diamond Approach” wurde vom internationalen “Ridhwan Youth Council” (Rat Junger Ridhwan Studierender) ins Leben gerufen. Das Youth Council ist die Interessensvertretung für jüngere Student*innen (unter 45 Jahren) in der Ridhwan Schule. Neben monatlichen (englischsprachigen) Erkundungen und einem Podcast betreut das Council den Youth Fund, der finanzielle Unterstützung für Studierende unter 40 Jahren bietet. Mehr Informationen zur Arbeit des Youth Council findest du hier: https://yodacommunity.org/ (Seite noch im Aufbau). Bei Fragen, Anregungen oder Interesse an Mitarbeit im Council wende Dich gerne direkt an: 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert