Die Ridhwan Schule

“Ein Herz zu haben bedeutet, dass wir uns nicht mehr an erste Stelle setzen. Unser eigenes Überleben und das Überleben anderer anderswo werden dasselbe.”

A. H. Almaas

Die Ridhwan Schule

Die Ridhwan Schule ist die Heimat der Lehre des Diamond Approach und der Gemeinschaft von Menschen, die sich mit dieser Art von innerer Arbeit beschäftigen. Zur Schule gehören Studierende, die einer fortlaufenden Diamond Approach Gruppe angehören oder die individuell mit einem/einer Lehrer*in des  Diamond Approach arbeiten. Die miteinander geteilte Praxis und die persönliche Erkundungen (Inquiries), oft über viele gemeinsame Jahre, schaffen ein unterstützendes Feld von Präsenz, tiefem Lernen und persönlicher Entfaltung.

Die Ridhwan-Schule, und somit in Deutschland die Ridhwan Stiftung, ist Anlaufstelle für alle, die sich für den Diamond Approach interessieren.

Lehrer*innen

Die Lehrer*innen des Diamond Approach haben eine umfassende langjährige Ausbildung absolviert, arbeiten mit Supervision und bilden sich ständig weiter. Mit einem verfeinerten Sinn für Präsenz begleiten die Lehrer*innen die Studierenden in ihrer persönlichen Erforschung, die auf einem offenen Einlassen auf die unmittelbare Erfahrung basiert. Im Diamond Approach finden wir ein einzigartiges Verständnis für das Zusammenspiel von persönlicher Entfaltung und spiritueller Realisierung.

Verbreitung

Die Schule existiert an vielen Orten auf mehreren Kontinenten. In Europa startete die erste Gruppe im Jahr 1990. Seitdem  hat sich viel verändert und die Zahl der Studierenden ist stark angewachsen. So gibt es in Europa mittlerweile 1700 Studierende, davon über 500 in Deutschland. Daher gibt es zahlreiche fortlaufende Gruppen in Nord- und Süddeutschland, den Niederlanden, Groß-Britannien, Irland, Italien und Schweden. Die Studierenden kommen auch aus vielen anderen Europäischen Ländern, sowie unter anderem auch aus Israel, Türkei, Kuwait, Marokko, Russland, Weißrussland, Indien und Malaysia.

Lernformen

Die fortlaufenden Gruppen haben unterschiedliche Formate. Einige Gruppen treffen sich zweimal im Jahr für eine Woche, andere Gruppen treffen sich häufiger an langen Wochenenden. Viele der Gruppen werden in Englisch unterrichtet, jedoch gibt es mittlerweile auch mehrere Gruppen in deutscher Sprache. Neue fortlaufende  Gruppen beginnen, wenn genügend Interesse und Engagement von zukünftigen Studierenden vorhanden ist. Eine der wichtigen Aufgaben der deutschen Ridhwan Stiftung gGmbH ist es das Bildungsangebot für Interessierte in Deutschland auszubauen. Dadurch soll allen Interessierten ermöglicht werden diesen Weg zur Selbstverwirklichung und innerer Reife zu beschreiten.

Der Diamond Approach wird nicht nur in Gruppen unterrichtet. Einige Studierende treffen sich individuell mit einem Lehrer*in des Diamond Approach, um in spirituellen Einzelsitzungen an ihrem persönlichen Prozess zu arbeiten. Einen Überblick über die deutschsprachigen Lehrenden des Diamond Approach findest Du hier.

Den Diamond Approach kennenlernen

Neben diesen fortlaufenden Gruppen, von denen einige noch offen für neue Mitglieder sind, werden viele andere Aktivitäten angeboten, um allen Interessierten einen echten Geschmack der Arbeit zu vermitteln und eigene Erfahrungen der Methoden und Praktiken dieses Weges  zu ermöglichen. Dazu gehören offene Einführungswochenenden, öffentliche Vorträge, offene Workshops, und Buchgruppen in verschiedenen Sprachen. Zahlreiche Bücher, Interviews und Artikel, sowie Audio- und Videoaufnahmen stehen zur Verfügung. Online-Programme machen den Diamond Approach weltweit verfügbar. Angebote in Deutschland findest Du hier.

Hier geht es zu den Veranstaltungen:

https://ridhwan-stiftung.de/veranstaltungen/

Und hier geht es zur englischsprachigen Website der Ridhwan Foundation:

https://www.diamondapproach.org/

Internationale Online Veranstaltungen findet Ihr hier:

https://online.diamondapproach.org/

Bilder von oben nach unten:
Reflexion auf Wasser: silhouette-of-boy-running-in-body-of-water-during-sunset-694587.jpg, pexels.com, Urheber: Samuel Silitonga