Testimonials

“Es gibt keinen Grund für blindes Vertrauen, oder blinde Liebe, oder blindes Irgendetwas. Der Diamond Approach bedeutet sehen; er bedeutet verstehen.”

A. H. Almaas, Diamond Heart Book One

Testimonials zum Diamond Approach

Wir möchten Einsichten zum Diamond Approach auch über Testimonials zugänglich machen. Testimonials  (english testimonial „Zeugnis“, „Referenz“) sind ein wunderbares Medium, um für diesen Pfad zusprechen. Die unten genannten Zitate kommen von Studierenden unterschiedlicher Gruppen in Deutschland. Wer möchte kann sich gerne an uns wenden, um sich mit einem Testimonial zu verewigen. 

Manuela, HP Psychotherapie aus Brannenburg

“Die Ridhwan Schule ermöglicht mir meinen inneren Raum zu erspüren, dadurch fühle ich mich verbunden und getragen vom Sein. Es ist wie nach Hause kommen in meine wahre Heimat. Ich bin zutiefst dankbar für diese glitzernde Kostbarkeit”.

Aurelia, Psychotherapeutin aus Hamburg

“Was mich am Diamond Approach besonders anspricht ist die radikale Bejahung alles Lebendigen und jeglicher innerer Erfahrung. Es geht nicht darum, irgendetwas in mir zu überwinden oder zu verändern (also abzulehnen), sondern darum, mich selbst und das Leben wirklich essentiell zu erfahren, also gewissermassen „real“ zu werden. In dieser Arbeit hab ich gelernt, liebende Zeugin meiner inneren Prozesse zu sein und mich auf eine neue wirklich offene Weise für alles zu interessieren, was in mir auftaucht”.

Rafaela aus Köln

“Am Diamond Approach gefällt mir, dass es ein erfahrungsorientierter Weg ist. So ist der innere Weg ein zutiefst individueller Weg, den jede und jeder mit den ureigenen Erfahrungen und im eigenen Tempo gehen kann. Es geht nicht um „richtig“ oder „falsch“, sondern um die eigene innere Wahrheit. Die eigene Wahrheit zu entdecken und sich dieser immer wieder aufs Neue zu stellen und sie anzuerkennen empfinde ich als Herausforderung, die Beruhigung bringt und Raum schafft. Dieser Raum ist für mich das Tor zur inneren Freiheit”. 

Franziska, Fotografin und Lebenskünstlerin aus Hamburg

“Der Diamond Approach ist für mich eine Selbsterfahrung, die mich immer wieder zurück zu meinem inneren Kern führt. Mich selbst zusammen mit anderen Menschen in einer festen Gruppe zu erforschen, finde ich besonders wertvoll. Das bringt viele Themen für mich erst richtig an die Oberfläche und hilft mir jedes mal, einen neuen Zugang zu meiner eigenen Wahrheit zu finden”.

Renate, Lehrerin aus Horneburg

“Durch die angeleiteten Meditationen der Schule kann ich mich mit meiner Quelle verbinden. Die Anbindung an die Atmung und die Reise durch den Körper hilft mir, wahrzunehmen was ist, in der Präsenz zu sein und mich nicht von meinen Gedanken leiten zu lassen. Dazu gibt mir der Weg die Möglichkeit, mich durch übergeordnete psychologische Erklärungen besser zu verstehen. In den Erforschungen der damit zusammenhängenden Fragestellungen erkunde ich meine Wahrheit in dem Aspekt, der sich im Körper zeigt und kann Anspannungen und Verknotungen loslassen. Das erleichtert mein Leben und macht meinen Weg freier. Dafür bin ich dankbar”.

Michael, Programmierer aus Oldenburg

“Wenn Momente der Nähe während einer Erkundung entstehen, ungeplant, auf einmal sind diese Momente einfach da. Das Gestern, das Morgen sind unwichtig, fast nicht existent. Die Zeit steht still. Es gibt nur jetzt. Solche Momente, die manchmal blitzartig auftauchen, solche Momente liebe ich”.

 

 

Bilder von oben nach unten:
Malwerkstatt, Muschel, Möwe, Franken, Tulpen, Nelson-Smilla. Urheberin: Fotografin Angelika Salomon Ridhwan-Schülerin,